Radfahren

Fans von Radfahren finden hier alles:

  • für leistungsfähige Radfahrer sind hier Möhlichkeiten wie:
    • Aufstieg zur italienisch – österreichischen Grenze, entweder aus Österreich – Tröpolach, oder aus Italien aus Pontebba. Es handelt sich um einen Höheunterschied  von mehr als 900m.
    • Aufstieg von Hermagor zur Egger Alm nach welchem kann man ganze Rundfahrt über Sankt Stefan/Gail und Pressegger See
    • die Straße zum Weissensee mit weniger anstrengenden Bergsteigerungen
    • die Strasse über Kötschach-Mauthen nach Lasachtal
    • die Strasse über Kötschach-Mauthen und Aufstieg zum Plöckenpass
  • Für Radfahrer, die keine große Anstrengung suchen gibt es hier auch ein Superangebot:
    • die einzelnen Strecken von Kärntner Radweg „R3“, der den Fluss Gail entlang führt und deshalb gibt es hier keine anstrengende Aufstiege:
      • die Strecke nach Kötschach-Mauthennach (40km)
      • die Strecke richtung Villach entlang Presseggersee (20km)
    • unendliche Möglichkeiten gibt es auf der italienischen Seite, wo ein wunderschönes Radweg von Tarvisio bis zum Meer (Grado) führt und weitere Strecken gibt es in Italien oder Slowenien nah von Tarvisio:
      • Strecke Pontebba – Tarvisio (30km)
      • malerische Strecke Tarvisio – Kranjska Gora (20km)
      • Strecke Tarvisio – Lago del Predil (20km)
      • Strecken richtung Meer (Grado) (bis zu 120km)

Auf diesen Radwegen finden Sie gemütliche Rastplätze, Gasthäuser und viele interessante Orte (Wasserfälle, Felsengebilden, usw.), aber auch Seen zum Baden z.B. Pressegger See. Für Transport Ihres Fahrrades (in eine Richtung) können Sie auf der österreichischer Seite spezielle Züge “ÖBB-Fahrrad-Zug” ausnutzen.

Falls Sie das Fahrrad nicht von zu Hause mitnehmen wollen, machen Sie sich keine Sorgen. Gute Fahrräder können Sie sich direkt im Ort ausleihen – Sport Sölle inTröpolach

Sie können gleich bei dem Apartmentshaus auf das Fafrrad aufsteigen, oder in Tröpolach, oder in auch Pontebba. Den Aufstieg zurück können Sie sich mit Millenium Express wesentlich erleichtern.